LZ-Artikel 23.02.2015 "Tolle Frisur"
Vor 110 Frauen zu reden, das ist für einen Bürgermeister männlichen Geschlechts eine Herausforderung. Eine, die Eduard Kolle gerne annahm beim Landesverbandstag der Unternehmerfrauen im Handwerk. Und worüber redet man vor so vielen Frauen in einer Festrede? Natürlich über das Handwerk, das Kolle am Tag zuvor - wie er stolz verkündete - unterstützt hat. Mit einem Friseur-Besuch. Bei seiner Tochter, die einen Friseur-Salon führt und bei der er - Familie hin, Familie her - sogar einen Termin vereinbaren musste. Mit dem Thema, haarfein ausgesucht, traf er genau den Geschmack seines Publikums. Den tosenden Applaus gab´s übrigens nicht für die Rede, sondern für seine Frisur.

syndicus


[zurück]