Landesverbandstagung LUFH in Nienburg/Weser

Die jährliche Landesverbandstagung stand am 13./14. Februar 2009 wieder einmal an. Für unseren Arbeitskreis machten sich Jutta Maack, Katja Dörnbrack und Godoleva Wiesner auf den Weg nach Nienburg, um am Festakt, der Abendsveranstaltung und der am nächsten Morgen folgenden Tagung teilzunehmen. Nachdem im letzten Jahr Philipp Rösler als Festredner gewonnen werden konnte, reiste in diesem Jahr David McAllister an und zollte den Vertretern und Vertreterinnen des Handwerks gebührenden Respekt. Nach seiner anfänglich streng konzeptionell vorgetragenen Rede packte ihn plötzlich das "politische Feuer" und er offenbarte den Tagungsteilnehmern seine Zukunftsvisionen. Besonders vorteilhaft für das Handwerk sah er die Verabschiedung des Konjunkturpro- gramms II, das Gelder für die Kommunen zur Verfügung stellt, um z. B. Gebäudesanierungen vorzunehmen. Nach dem Festakt gab es "Politiker zum Anfassen". David McAllister mischte sich locker unter die Anwesenden.

Die Tagung am Samstag morgen wurde nach Tagesordnung abgehandelt. Die Vorsitzende, Heidi Kluth, berichtete, dass die Bundesver-bandstagung in diesem Jahr am 16./17. Oktober 2009 im Haus der Signal/Iduna-Gruppe in Soltau stattfinden wird. "Wir rücken der Politik auf den Pelz" hat guten Anklang gefunden und wird in diesem Jahr weiter verfolgt. Mit einem noch nicht veröffentlichten Bonbon wartete ein Referent der IDUNA/NOVA-Gruppe auf: es wurde eine Versicherung konzipiert, die 400 €-Kräften erlaubt, über 400,00 € hinaus zu verdienen. Dieser zusätzliche Verdienst muss aber in eine Rentenversicherung eingezahlt werden und geht nicht an den Arbeit-nehmer. Schriftliche Informationen wird es voraussichtlich in 2 Monaten geben. Viele Fragen wurden zu dieser Versicherung gestellt, die aber noch nicht alle erschöpfend beantwortet werden konnten.

Etliche der Delegierten beklagten den Mitgliederschwund in den Arbeitskreisen. Unser Nachbarkreis Stade hatte sich in kurzer Zeit um fast die Hälfte reduziert. Heidi Kluth versprach ein durchgängiges Konzept, das evtl. schon auf dem Sommermeeting der Arbeitskreise am 20.06.2009 in Hannover vorgestellt werden kann.

Gegen 13.00 Uhr endete die Tagung und die Teilnehmerinnen reisten nach angeregtem Erfahrungsaustausch nach Hause. Im nächsten Jahr findet die Landesverbandstagung am 19./20. Februar in Papenburg statt. Wer Papenburg noch nicht kennt, ist herzlich eingeladen, mitzufahren. Besonderer Dank an den AK Nienburg - diese Unternehmerfrauen haben die Veranstaltung mit sehr viel Engagement und Ideenreichtum für alle zu einem besonderen Erlebnis werden lassen!

 


[zurück]