Paganini statt Gipsy Kings

Eine Weihnachtsfeier der ganz anderen Art erlebten die Unternehmerfrauen in diesem Jahr im Wasserturm zu Lüneburg. Die wenigsten von uns hatten dieses historische Gemäuer bereits von innen gesehen. "Fast" ganz oben im 6. ten Stock gab es zunächst einen Begrüßungssekt und das leckere Tapas-Buffet aus der Bodega.  Die Zeit bis zum Konzert nutzten viele, um auch noch die letzten Stufen bis ganz nach oben zu ersteigen und den fantastischen Blick auf das weihnachtlich beleuchtete Lüneburg zu genießen. Viele genossen aber auch schlicht das Wiedersehen und die angeregte Unterhaltung. Um 20.00 Uhr begann dann das Gitarrenkonzert. Wer auf spanische Klänge á la Gipsy King gehofft hatte, wurde schwer enttäuscht. Der ernste Künstler Jan Westermann brachte Stücke von Bach und Paganini zu Gehör. Nach der Pause, in der wir ebenfalls noch einmal vom Tapas-Buffet naschen durften, wurde die Musik deutlich leichter und bekam einen Hauch von spanischem Feuer. Es war recht kalt im Wasserturm - mit dem Ende des Konzerts endete dann auch nach 3 Stunden unsere Weihnachtsfeier. Am 26. Februar 2009 werden wir erneut unter fachkundiger Betreuung zu Gast im Wasserturm sein. An diesem Abend erhalten wir eine Führung durch Schüler der Hauptschule Stadtmitte und können uns ausführlich informieren.
[zurück]