Aber bitte mit Sahne! - UFH-Damen zu Besuch bei Karstadt Lüneburg

Blumenschmuck und Sahnetorte - damit wurden die Unternehmerfrauen von Karstadt-Geschäftsführer Christoph Kellenter und seinem Assistenten begrüßt. Die Tische - der sonst etwas kahlen Kantine - waren wunderschön gedeckt und für jede Unternehmerfrau gab es ein duftendes Begrüßungspräsent. Was für ein Empfang! Aber nicht nur der Rahmen war perfekt, auch der sich anschließende Vortrag mit Daten und Fakten und die Führung durch die technischen Abteilungen des Karstadt-Warenhauses waren lehrreich und interessant. Wußten Sie z. B., dass Karstadt & Quelle sich zur Arcandor AG zusammengeschlossen haben und dass auch die Reisefirma Thomas Cook zu diesem Unternehmen gehört? Aller Konkurrenz zum Trotz wurde von Karstadt im Zusammenhang mit der Kundenkarte auch eine kostenlose Kreditkarte auf den Markt gebracht, schon nach kurzer Zeit war diese Kreditkarte marktführend.  Durch Neustrukturierungen im Logistikbereich konnten Kosten erheblich gesenkt werden. Ausführlich erläuterte Herr Kellenter die Abläufe im Kamener Zentral-Warenlager - eine logistische Meisterleistung. In Lüneburg gibt es 265 Mitarbeiter, von denen ständig 110 im Haus sind. Lediglich 5 Mitarbeiter  sind in der Verwaltung beschäftigt. Neben dem Geschäftsführer gibt es selbstverständlich Abteilungsleiter, die Struktur wurde anhand einer Folie erläutert. 2.933 Sprinkler sorgen dafür, dass jede Flamme sofort schon fast im Keim erstickt wird, denn der Ausbruch eines Feuers hätte fatale Folgen.  Die Unternehmerfrauen hatten viele Fragen, u. a. zu dem leidigen Thema der Kaufhausdiebstähle und in diesem Zusammenhang zur Überwachung, der Mitarbeiterfortbildung sowie zum Wareneinkauf. Gern beantwortete Herr Kellenter die vielen Fragen. Zum Abschluss führte er die UFH-Damen durch endlose Gänge und präsentierte den Wasservorratsbehälter für die Sprinkleranlage, das Aufzugssystem und die Klimaanlage sowie den Wareneingangsbereich. Nach 2 1/2 Stunden endete leider dieser tolle Vortrag!
[zurück]