AK-Treffen Leipzig

Ein kleiner Trupp - bestehend aus 5 Lüneburger UFH-Damen - machte sich auf den Weg zum traditionellen AK-Treffen mit Heidelberg und Leipzig. Im Panometer haben wir uns vom Künstler Asisi in das antike Rom entführen lassen. Prädikat: "Beeindruckend". Mit Anek-doten von Faust im antiken "Auerbach Keller" wurden wir auf den gemütlichen Teil in der dortigen Halle eingestimmt. Bei gutem Essen wurde viel erzählt.
Am Samstag waren Stadtrundfahrt und Bootstour auf dem Plan. Wer hätte gedacht, dass Leipzig so viel Wasser hat? Zum Glück kam kaum etwas von oben!

Der Abend wurde im Restaurant des Uni-Hochhauses beendet, wo wir einen wunderbaren Ausblick vom 29.ten Stock auf Leipzig und Umgebung hatten.

Ein toller Abschluss war das Bartholdy-Konzert am Sonntag im Mendelssohn Haus mit hochdotierten Sängern und Pianist. Nur im Laufschritt erreichten wir unseren Zug zurück, waren uns aber alle einig: "Es hat sich wieder gelohnt ...". Wir haben Neues gehört und Kontakte gepflegt.

Marlies Helms


[zurück]