Advent, Advent - ein Lichtlein brennt!

Das war wirklich ein gelungener Abschluss unseres diesjährigen Jahresprogrammes! Im liebevoll weihnachtlich geschmückten Clubhaus des Golf Clubs St. Dionys e. V. kamen am 09. Dezember 28 Unternehmerfrauen zusammen, um einen gemütlichen Abend zu verbringen.
In ihrer Begrüßungsrede berichtete unsere Vorsitzende, Susanne Bockelmann, von der Handwerkerweihnachtsfeier in der Kulturscheune Gut Wienebüttel, die bei Allen sehr gut angekommen ist. Dort wurde zugunsten der Elternaktion zur schulischen Integration in einem barrierefreien Gebäude unter dem Motto "Wir liften unsere Schule" ein Betrag von über 1.061,-- € von den Teilnehmern gespendet. Spontan spendeten auch unsere Damen einen Betrag von insgesamt 147,00 €.

Festrednerin Frau von Natzmer hielt - wieder einmal - einen excellenten Vortrag über Weihnachtsbräuche in vergangenen Zeiten. Wußten Sie z. B., dass früher die Tannenbäume verkehrt herum an der Decke aufgehängt wurden, damit die Familien, die häufig alle zusammen in einem Raum lebten, auf dem Fußboden mehr Platz hatten? Oder dass Tannenzweige in den Häusern an die Wände gehängt wurden, damit das Ungeziefer in dem klebrigen Harz hängen blieb? Unser Wissen über Weihnachtsbräuche jedenfalls wurde immens erweitert.

Katja Dörnbrack als "Hausherrin" eröffnete anschließend das Buffet, das so ganz untypisch für Weihnachten war. Paella, Schafskäsegratin, Lasagne mit Edelgemüse, Tomaten-Mozzarella-Salat, mit Rinderhack gefüllte Zuchhinis, Champignons in Vinaigrette schmeckten allen ausgezeichnet. Einzig das Zimtparfait hatte einen Touch Weihnachten an sich!

Highlight des Abends waren die Herzbuben. Gekonnt brachten sie mit "Spatzilein, Du musst nicht traurig sein" alle Damen ins Schunkeln. Mehrere Zugaben waren erforderlich, bis die beiden bauchigen Herren wieder gehen durften. Katja Dörnbrack und Ingrid Cordes trugen beide etwas vor.

Bis morgens um 0.30 Uhr wurde gefeiert - das allein spricht für die ausgezeichnete Stimmung, die an diesem Abend herrschte!


[zurück]